Save up to 30%
by Comparing Quotes

Kostenlos Anbieter vergleichen und 30% sparen!

Form guidance / encouragement goes here...
Fortschritt
0%
Client Logos

Frankiermaschine in Österreich – Kaufen, mieten oder leasen?

Frankiermaschinen werden heute in vielen Unternehmen genutzt, da sie das Frankieren und Bedrucken von Briefen wie von selbst erledigen und die so eingesparte Zeit von Mitarbeitern für andere Aufgaben genutzt werden kann.

Zusätzlich hat die österreichische Post ein Rabattsystem eingeführt, wodurch die Frankierung der Briefe ab einer gewissen Anzahl günstiger wird.


Sie können Ihre Umschläge ganz individuell mit Ihrem Firmenlogo bedrucken und so zusätzlich für Ihr Unternehmen werben. Es spricht also nichts gegen die Anschaffung. Bei der Anschaffung gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Sie können die Apparate
kaufen
mieten oder
leasen

Ab wann ist der Kauf empfehlenswert?

Wenn Sie diese kaufen wollen müssen Sie beachten wie hoch Ihr Bedarf tatsächlich ist, da es Maschinen von unterschiedlicher Leistungskraft gibt welche sich im Preis stark unterscheiden.

Leistungsklassen

So gibt es einige Maschinen günstig zu erwerben welche für ein Volumen von 50- 100 Briefen pro Tag geeignet sind. Andere Maschinen der Mittelklasse schaffen einige hundert Briefe am Tag und die Maschinen der Oberklasse schaffen sogar bis zu 300 Briefe in der Minute.

Wenn das Briefvolumen das gesamte Jahr über konstant ist, lohnt es sich tatsächlich eine Frankiermaschine zu kaufen.

Wie funktioniert das Mieten?


Einige Unternehmen verschicken täglich mehrere hundert Briefe. Wenn dies aber nur gelegentlich vorkommt, kann es sich lohnen diese zu mieten.

Dabei ist es wichtig auf die Vertragslaufzeit zu achten!

Francotyp Postalia bietet in Deutschland zum Beispiel die Mymail-i zu einem monatlichen Mietpreis von 19,80€ an. Diese Maschine bedruckt 15 Briefe pro Minute und hat Speicherplatz für bis zu drei Werbemotive welche durch eine Speicherkarte wechselbar sind.

Die Firma Frama bietet eine Mietlösung ab 1,09€ am Tag, in diesem Fall beträgt die Mindestlaufzeit des Mietvertrags zwar nur 36 Monate ist aber immer noch nicht ideal für die kurzzeitige Anmietung. Achten Sie also bei Angeboten stark darauf was für Mietvertragslaufzeiten gelten.

Natürlich können Sie ein Gerät auch langfristig mieten, wenn Sie nicht über das nötige Eigenkapital verfügen um eine Maschine zu kaufen.

Wenn Sie ein Gerät mieten, wird dieses in den meisten Fällen geliefert und installiert, somit können Sie mit dem Frankieren sofort loslegen.

Wenn Sie eine Maschine mieten wollen, sollten Sie vorher genau wissen für was für einen Zeitraum Sie diese benötigen und wie hoch Ihr Briefvolumen ist, damit man Ihnen das richtige Produkt raussuchen kann.

Was passiert bei Ausfall oder Defekt?

Zudem gibt es bei der Vermietung noch einen Vorteil im Falle eines technischen Defekt oder Ausfalls, denn beim Mieten fallen für gewöhnlich alle Wartungs- und Reparaturkosten auf den Hersteller zurück.

Für wen kommt das Leasen in Frage?

Natürlich besteht auch die Möglichkeit die Geräte zu leasen, allerdings ist dies nur in seltenen Fällen zu empfehlen, denn einer der Hauptunterschiede zwischen Leasing und der Miete ist die Haftung. Wenn Sie ein Produkt mieten kommt der Fachhändler für eventuelle Schäden auf, wohingegen Sie im Falle einer Leasing-Vereinbarung, als pseudo-Eigentümer für die Reparatur technischer Defekte aufkommen müssen. Zusätzlich wird die Anlage nicht für Sie angeschlossen, sondern Sie müssen die Installation selbst durchführen. Ein Vorteil des Leasingvertrages ist, dass Sie die geleaste Maschine steuerlich jeden Monat absetzen können.

Generell hat Leasing also mehr Nachteile als Vorteile und ist im Vergleich zur Miete eher nicht zu empfehlen. Für den Anbieter könnte es zwar von Vorteil sein, die Reparatur- und Wartungskosten nicht übernehmen zu müssen, allerdings kann er nur durch eigene Verantwortung sicherstellen, dass die Reparatur von einem Fachmann durchgeführt wurde.

Wieviel kostet das Gerät

Briefe frankieren
Die Preise dieser Maschinen variieren sehr stark, jedoch kann man davon ausgehen, dass man die günstigere Variante bereits ab circa 500 Euro erhält. Dieser Preis gilt natürlich nur beim Kauf, Leasing- und Mietverträge variieren von Anbieter zu Anbieter.

Wollen auch Sie bis zu 4 kostenlose Anbietervergleiche erhalten dann füllen Sie einfach das am Seitenanfang angeführte Formular aus.

Artikel, die Sie weiters interessieren könnten:

Alles Wissenswerte
Die Kosten
Welche Kuvertiermaschine ist passend für Ihr Unternehmen