Save up to 30%
by Comparing Quotes

Vergleichen Sie die besten Kaffeevollautomaten!

Fortschritt
0%
Client Logos

Wir testen Kaffeevollautomaten

Kaffee ist der Luxus, den sich hier zu Lande jeder leisten kann. Morgens zum Frühstück, mittags nach dem Mittagessen, nachmittags zum Kuchen, im Meeting, zur Besprechung, zur Verabredung – Kaffee ist nie fehl am Platz. Kein Wunder, dass es zahlreiche Kaffeeautomaten gibt. Damit Sie einen kleinen Überblick über die Vollautomaten bekommen, haben wir Ihnen hier eine kleine Übersicht zusammengestellt.

Der teuerste Kaffeevollautomat

Aus dem Hause WMF ist mit einem Anschaffungswert von 2.800 Euro das Modell 1000 pro S sicher nichts für den Singlehaushalt. Als einer der teuersten Kaffeevollautomaten überzeugt der 1000 pro S mit einer Kapazität von 2,8 Litern – das sind etwa 50 Tassen. Mit einem Druck von 15 bar wird der Kaffee hergestellt, auf Wunsch aktivieren Sie den integrierten Milchaufschäumer und können so neben herrlichem Kaffee auch weitere Zubereitungsmöglichkeiten wie Latte Macchiato, Cappuccino oder einen Café Melange zaubern lassen. Dass der Kaffee auch heiß serviert werden kann wird dank der beheizbaren Tassenabstellfläche gewährleistet. Reinigen kann sich der Automat fast selbständig, optisch ist er ein Blickfang in hochglanzpoliertem Edelstahl-Design.

Der wohl schönste Kaffeevollautomat

Für etwas mehr als 1.000 Euro bekommen Sie einen wunderschönen Kaffeevollautomaten. Hergestellt im Hause De ´Longhi überzeugt das Modell Primadonna S mit einer wunderschönen Front aus Metall. Die Tasse wird, während der Kaffee zubereitet, beleuchtet, die Mechanik, die dahinter steht, ist für den Nutzer jedoch kaum zu merken. Die Bedienung ist dank aller erforderlichen Hinweise auf dem Display denkbar einfach, zudem zaubern Sie aufgeschäumte Milch wie aus dem Märchen. Gereinigt wird die Schöne per Knopfdruck. Die Primadonna S verfügt über zahlreiche Funktionen, so dass die Einarbeitung in all diese Einstellungen schon als Nachteil zu nennen ist. Ob der Vorteil, dass dank des professionellen Innenlebens selbst günstigen Bohnen aus dem Supermarkt zu einem köstlichen Kaffee werden können, diesen Nachteil in den Hintergrund rückt, bleibt Ihnen überlassen.

Personalisierter Kaffee

Für kleine Bürogemeinschaften oder den Familienhaushalt ist der Xelsis Edelstahl aus dem Hause Phillips perfekt. Bis zu 6 individuelle Profile können gespeichert werden, innerhalb dieser können bis zu 9 Kaffeevarianten gespeichert werden, so dass jeder seine persönliche Einstellung auf Knopfdruck zubereitet bekommt. Stellen Sie ein, wie voll Ihre Tasse werden soll, wie intensiv und bei welcher Temperatur gebrüht werden soll und wie Ihr Kaffee oder Espresso strukturiert sein soll. Wem dieser Luxus über 1.500 Euro wert ist, wird mit der bedienerfreundlichen Xelsis Edelstahl eine gute Wahl treffen.
Für welchen Kaffeevollautomaten Sie sich auch entscheiden mögen, wichtig ist, dass Ihr persönliches Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Machen Sie sich vor dem Kauf Gedanken, was Ihre Maschine alles können soll und wie viel Sie bereit auszugeben. Für jede Vorstellung ist der passende Automat zu finden!

Weitere Artikel über Kaffeevollautomaten:

Erfahren Sie mehr über Kaffeevollautomaten
Mehr Informationen und Kaffeevollautomaten leasen